Saturday, April 19, 2014

Health is freedom

Portfolio
Ständig werden auf Facebook Links geteilt zu Videos mit dramatischen Hunderettungen, krassen Geschichten und News die zum Nachdenken anregen. Im Endeffekt geht es wohl meistens um das Teilen dieser Seiten, Traffic, Werbung und sonst irgendwas. Trotzdem: Ich bin empfänglich. Alle Nase lang erwische ich mich dabei irgendein dämliches Video anzuklicken und Texte bis zum Schluss ergriffen durchzulesen. Einige dieser Impressionen gepaart mit persönlichen Erfahrungen haben mich nun zu diesem Artikel inspiriert. Wie oft habe ich über die #Lifelover- Hashtags mit Freundinnen gelacht. Oder über E-Cards, mit den besten Wünschen, dass dein Leben irgendwann so toll sein sollte wie du es auf Facebook vorgibst.
Dabei ist es unheimlich wichtig und wertvoll sein Leben zu genießen. Es kann nicht oft genug gesagt werden um einen immer wieder daran zu erinnern wie gut es einem geht.
Du willst irgendetwas tun und traust dich nicht? Tu es! Auf weite Reisen gehen? Dein Studiengang wechseln? Dich trennen obwohl es einen Kräfte zehrenden Rattenschwanz mit sich bringt? Ein Buch schreiben? Dich selbständig machen? Profiringer werden? Tu es!
Gesundheit bedeutet eine unglaubliche Freiheit die man meistens erst bemerkt wenn man sie nicht mehr hat. Solange du gesund bist und jung (man ist immer nur so alt wie man sich fühlt): Tu es! Die lustigstens und prägendsten Geschichten sind heute die, in denen man sich früher am meisten geschämt hat und die einem unheimlich viel Überwindung abverlangten.

In einem Artikel ging es um ein Buch einer Krankenschwester in der Palliativpflege die 5 Dinge gesammelt hat die Menschen vor ihrem Tod bereuen. Die Ergebnisse waren keine wirklich neuen Erkenntnisse und dennoch geraten sie zu oft in Vergessenheit. Weil ich die Meinung absolut teile, habe ich in meinem eigenen Worten die Aspekte noch einmal gesammelt und als kleines "to-do" Potpourri für euch zusammengestellt und meinen eigenen Gedankensenf ergänzt.
Weniger darauf hören was andere von einem erwarten. Das sagt sich so leicht. Jeder kennt die erwartungsvollen Gesichter und die ewigen Nachfragen (besonders schlimm wenn man grade die Schule beendet hat). "Und, was machst du so?"
Doch man sollte versuchen seine eigenen Träume zu verwirklichen und sich erlauben richtig glücklich zu sein. Man lebt nur einmal (#Yolo) und es ist dein eigenes Leben. Genau so sollte man es auch gestalten. Vor allem bei der Wahl seiner Ausbildung (Schule, studieren, Berufsausbildung...?!) sollte man vor Allem auf sich selbst hören und sich nicht vom Druck der Gesellschaft einschüchtern lassen. Ich weiß selbst wie schwer das manchmal ist, aber man sollte öfter sein Bauchgefühl vertrauen. Wenn man irgendetwas wirklich machen will, sollte man alles daran setzen es auch zu tun. 

"Wähle einen Beruf, den du liebst,

 und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten." (zit.Konfuzius)

Mehr auf die eigenen Gefühle hören und vertrauen. Auch wenn es unangenehm wird, sollte man für seine Meinung einstehen. 
Wie man es schafft glücklich zu sein ist einem Selbst überlassen denn bekanntlich ist man seines eigenen Glückes Schmied. 
Weniger arbeiten und mehr Zeit mit dem Lieben verbringen. Freundschaften zu pflegen ist nicht immer einfach, ich kann ein Liedchen davon singen, dennoch lohnt es sich wirklich. Und vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt mal wieder anzurufen.
Also ruhig mal ein bisschen #lifelover sein. Live the life you love - love the life you live! #trueStory

Friday, April 18, 2014

Black and White

Since i live in munich i became a huge fan of my bike. When i was younger it was trendy and cool t have a boys mountainbike and girls where forced to wear backpack or any other crossbodybags on a bike. I simply hated it. Now it's a cosy lifestyle to ride around town with my granny bike and carry any type of bagin my basket. Everyone who's hectic or in a rush is so welcome to overtake me while cruising.
This Look is from last weekend having a little bike tour to the famous "viktualienmarkt", that's why i decided to create something sportive yet elegant with basics having a special twist. Like the pretty shirt by gina tricot with a fancy looking wrapped detail on the back.

Seit dem ich in München wohne, gut zugegeben erst ca 1 Jahr in München, wurde ich zu einer absoluten Fahrrad Liebhaberin. Habe ich es früher noch so sehr gehasst, so liebe ich es nun umso mehr. Früher war es noch cool mit einem schicken Mountainbike durch die Gegend zu düsen und man musste gezwungener Maßen zum Rucksack oder einer praktischen Umhängetasche greifen. Heute hingegen ist es mehr Lifestyle als Geschwindigkeit, zumindest für mich. Jede noch so unpraktische Tasche findet ihren gemütlichen Platz in meinem Körbchen und so schlawenzel ich gemütlich auf meinem alten Damenrad durch München und lasse mich von jedem der es eilig hat gerne überholen.
So geschehen am letzten Wochenende bei einem Ausflug in die Altstadt, für einen ausgedehnten Bummel über den Viktualienmarkt. Das Outfit ist "sportlich elegant", zusammengestellt aus einer Reihe an Basics mit dem bestimmten "Etwas" wie das süße Top von Gina Tricot. Vorne ist es das klassische schwarz-weiße Ringelshirt und hinten ist es Party, durch die ausgefallene Wickeloptik. 
Ich wünsche euch schöne freie Tage:)

Thursday, April 17, 2014

Is the #armswag still alive ?


April April macht was er will. Als wir nur ca 10 Schnappschüsse im Kasten hatten und der Wind fast unerträglich wurde, fing es auch noch schlagartig an zu regnen. Dennoch gefällt mir die Dynamic die der Wind mit sich brachte und deswegen zeige ich euch den Look trotz Fotomangel.
Ich war lange ratlos wie ich meinen Bleistiftrock für den Alltag stylen soll, nicht nur der Schnitt ist schwierig casual zu stylen, sondern auch Spitze und Farbe sind eine Herausforderung. Zudem wirkt er nur ohne Strumpfhose, was beim aktuellen Aprilwetter nicht immer angenehm ist. Meine Lösung daher mein all-time favorite der schlichte graue Sweater und slip-ons, damit bekommt fast jeder Look eine lässige Note. Gegen die Kälte dann ein dünner, aber langer Mantel und das Problem ist gelöst. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. 
Aktuell kombiniere ich die meistens Outfits mit filigranem, echten Schmuck der sich dezent im Hintergrund hält. Zu meinem Tiffany´s Bändchen habe ich ein hübsches ESPRIT Armband kombiniert in einem passenden, kräftigen Roségold. 
Tragt ihr aktuell lieber filigranen oder Statementschmuck ?

Wednesday, April 16, 2014

The Kenzo eye-print

Sometimes it's love at first sight. It absolutely was with the cool eye-printy by Kenzo. The legendary tiger jumper from last year wasn't really my cup of tea but the eye print really got my eye (hoho) and my heart as well. So i needed to get the lovely statement shirt with no doubt. I got the boys version so that i can share it with my boyfriend and i like shirts with a cool fit.

Manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick. Genauso geschehen, im wahrste Sinne des Wortes, bei den aktuellen eye-prints von Kenzo. Der Statement Tiger Pulli letztes Jahr konnte mich nicht so recht überzeugen, mit den coole Augen Drucken hat Kenzo mich dafür umso mehr "im Sack". Viele tolle (print-) items erwärmen von der aktuellen Kollektion mein Herz und das coole Shirt musste umgehend in meinen Schrank einziehen. Ich habe mir übrigens die Männerversion geordert, zum einen können Shirts gerne etwas lässig sitzen und zum anderen kann ich es mit meinem Freund teilen. Im Herzen denke ich also doch unheimlich praktisch und super rational ;)
Die Fotos sind übrigens auf der Brücke entstanden wie ich euch am Montag schon erzählt habe konnte Angela es nicht auf sich sitzen lassen den Weg nicht gefunden zu haben. Also sind wir nochmal hingefahren und siehe da, wir haben es geschafft. Definitiv hat sich die Mühe gelohnt denn die Brücke ist eine super Location. Obwohl mir nie so ganz geheuer ist bei Höhe und dann diese Gitterwände mit pfeifendem Wind, nicht Meins. 

Monday, April 14, 2014

Happy Monday: Blue pants

Monday...again! I'm not sure if this "Happy Monday" post was my best invention ever. It just shows me how short one week can be. My first week in the new semester of university and i do not have so many classes which is good, so i have more time to invest in my blog. 
The pictures of this look i almost forgot to show you even if i love them so much. It's a good way to be well dressed for different occasion. Pastell coloured pants mixed with a plain white shirt and a blazer only the shoes make the difference: Flats for daytime and for a chic dinner some nice heels.

Montag, Montag, schon wieder haben wir Montag. Ich weiß nicht ob das Einführen eines Montagpostes meine hellste Idee jemals war, führt es mir doch nur noch mehr vor Augen wie schnell so eine Woche wieder um ist.
Die letzte Woche war kurz und meine erste Uni Woche. Ich habe dieses Semester nicht so viele Veranstaltungen und hoffe, dass ich so viel Zeit finde mich auf den Blog zu konzentrieren.
Fast hätte ich diese Fotos vergessen und dabei gefallen sie mir doch so gut. Und Obacht, die Haare sind hier noch mal lang. Ich finde das Outfit ist super praktisch und zu so vielen Anlässen einsetzbar, da es nicht zu viel und nicht zu wenig ist und gerade so chic, dass man weder over noch underdressed ist. 
Für die Uni oder einen Termin würde ich das Outfit mit flachen Schuhen kombinieren, für den Abend jedoch kann es ruhig etwas chic sein mit schlichten schwarzen Pumps. Ihr habt ja sicher gemerkt wie sehr diese Klassiker in meinem Schrank gefehlt haben. Ich liebe den Look mit schlichten, am liebsten weißen, Shirts zu Hosen mit pastell farbenen Mustern. So wirkt der Look frühlingshaft aber zugleich angezogen. In den meisten Situationen fühlt man (oder ich mich) nicht immer wohl mit nackten Beinen und solche Hosen sind ein schöner Kompromiss. Vor allem die Leute verstehen mich, die mit der Bahn oder dem Fahrrad unterwegs sind.
Die Bilder sind übrigens schon vor einiger Zeit unter einer Brücke an der Isar entstanden. Ja richtig, unter der Isar. Eigentlich wollten Angela und ich auf die Brücke und dort ein paar Bildchen knipsen. Da das Navi aber nicht mit unseren Plänen einverstanden war und uns über einen Fußgängerweg lotste (irritierte Blicken inklusive) haben wir beschlossen, dass es unter der Brücke auch schön ist und kurzerhand unsere Fotossession dort hin verlegt.
Da Angela das aber nicht auf sich sitzen lassen konnte, sind wir letzte Woche noch einmal hingegangen und siehe da, im Laufe der Woche kommt ein Post online mit Bildern auf der Brücke ;)

Sunday, April 13, 2014

Weekend mix

Getting lost at the market, trying to create artistic headshots and eating eating eating...My weekend was all about that so far :) Great sunday everyone.

Sich beim Schlendern auf dem Markt verlieren, der Versuch kunstvolle Portraits zu kreieren und essen, essen, essen...genau so sah mein Wochenende bis jetzt aus ;) Eigentlich wollte wir "nur kurz was besorgen", vier Stunden später radelten wir mit dem vollsten Rucksack wieder zurück und hatten so ziemlich alles gekauft. 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 

Thursday, April 10, 2014

Floral

Hello to my favorite readers :) Here is a new outfit from yesterday shot with Angela. Even if i prepared some posts already i wanted to share these ones first because i like them so much. The setting is just nice and the floral backround just makes me happy ;)
My hair is shorter right now and i'm planning to show you some looks with long hair again, totally confuding ;D I guess no one would notice that anyway. haha.
The Look lives from elegante accessoires which both became my favorites and my new amazing coat which was found all allone at h&m sale and now found a new loving home at my house. Happy End ! :)

Hallo meine Lieblingsleser :) Wie versprochen geht es heute mit einem Outfit weiter, welches ich gestern mit Angela "geshootet" habe. Die Bilder gefallen mir so gut, dass ich sie euch direkt zeigen wollte. Die Location ist einfach so nett und der frühlingshafte Baum...ich mags ;) Ich bin mit meinen Bildern total in Verzug, da ich bereits einige Postings für euch vorbereitet habe. Zwischendurch habe ich meine Haare abgeschnitten (so wie auf diesen Bildern) und es kommen noch welche mit langen Haaren. Absolute Verwirrung ;) Obwohl die meisten vermutlich gar keinen Unterschied sehen. Haha.
Gestern war ich beim großen H&M Opening in der Weinstraße in München. Er ist riesig und mit 5 Stockwerken auf jeden Fall einen Besuch wert. Bei Champagner und richtig leckerem Essen gab es unter Anderem die Concious Collection zu bestaunen und plötzlich lief Aloe Blacc durch den Laden und schmetterte seine Hits live. Eine gelungene Eröffnung.
Der Look auf den Bildern besticht durch edle und klassische Accessoires die sich beide zu Lieblingsstücken in meinem Schrank mausern konnten und meinem neuen super Mantel von H&M. Einsam hing er alleine im Sale herum und fand bei mir ein liebevolles neues Zuhause. HAPPY END! 

Wednesday, April 9, 2014

Sponsored Video: Dove Beauty Patch


Vorhin war ich mit Angela unterwegs um Outfitfotos zu machen. (Morgen seht ihr hier wieder wie gewohnt einen Look). Als wir im Auto saßen und uns nachschminkten kamen wir darauf, dass man eigentlich immer schlechter aussieht, je mehr Make-up man aufträgt. Die Falten wirken tiefer, die Haut erscheint maskenhaft und auch der Rest wirkt (zumindest von der Nähe aus betrachtet) nicht sonderlich schön mit zu viel Schminke. 
Jeder hat es schon so oft gehört, das Schönheit im Auge des Betrachters liegt und wahre Schönheit von innen Kommt. Dove ist eine Marke die schon immer dieses Bild vermittelt und auch in ihren Werbeanzeigen immer die Frauen wertschätzt und zeigt, dass jeder schön ist auf seine eigene und individuelle Weise.
Gerade in der heutigen Zeit in der wir Fotos nur noch nach Photoshop oder durch diverse Filter gejagt zu Gesicht bekommen verschiebt sich die Wahrnehmung, oder schlimmer noch, sie wird völlig verfälscht. Da finde ich es schön wenn eine Marke für etwas anderes steht und für Veränderung wirbt, sondern für die Zufriedenheit im eigenen Körper.
Eigentlich möchte ich gar nicht zu viel sagen, schaut euch die Kampagne an (unbedingt bis zum Ende), und denkt immer dran: Ihr seid Schön! 

Tuesday, April 8, 2014

With and Without

Hello everyone. Today munich is really rainy and it's the perfect weather for a day at university. My first class is at 4pm which is perfect for me as i'm not a morning person. 
This Look is from last week while Angela and i visit a presspresentation to check out new collctions and try the make-up of Kryolan. I'm going to tell you more about it later becaus it is acually great. The lipstick was on my lips for more then 5 hours even if i was eating or drinking.

Hallo ihr Lieben. Heute ist es regnerisch und grau und damit der perfekte Tag um wieder mit der Uni loszulegen. Mein erstes Seminar ist erst um 4 Uhr, mir ist das ganz recht denn ich bin absolut kein Morgenmensch besonder bei schlechtem Wetter. 
Das Outfit ist von letzter Woche als ich mit Angela unterwegs war um neue Kollektionen anzuschauen und Make-up von Kryolan zu testen. Dazu erzähle ich euch in einem anderen Post etwas mehr. Denn der Lipgloss den ich auf diesen Bildern trage ist wirklich super und hat eine enorme Haltbarkeit. Ich hatte ihn mindestens 5 stunden auf den Lippen obwohl ich gegessen und getrunken habe.
Für diesen Look habe ich ein neues Hairstyling ausprobiert. Ein flach gestylter Dutt mit einem Mittelscheitel. Anstatt eines Duttkissens habe ich für diese Art einfach eine Socke zerschnitten, da ich ein lockerere Optik erzeugen wollte. 
Die Lederleggings habe ich von meiner Mutter bekommen, da ich einfach nirgends eine schöne gefunden hatte. Bei Zara&co sind die Bein immer etwas kurz. Sie hat dem Suchen ein Ende bereitet, denn ich liebe diese Hose.

Monday, April 7, 2014

Happy Monday: Lookbook in the mix

This week starts with my monday post a mix of collages i put together for my lookbook account. Do you have a favorite outfit?

Ich starte diese Woche wieder mit einem Montagspost. Heute gibt es einen Mix aus den Outfits von März die ich für meinen Lookbook account zu lustigen Collagen zusammengestellt habe. 
Habt ihr einen Favorit?

Sunday, April 6, 2014

casual

Before i go on with some impressions of the current pressdays i wanted to share a cosy sunday outfit with you. 
Tomorrow my new year at university starts and i still have to organise my classes a bit more. And my to-do list needs some attention as well.
As the time is passing by so quickly i decided to have a new resolution for this year and i'm going to change my closed a bit. I want to have more chic and precious clothes a bit more grown up and the motto is quality instead of quantity. I still have clothes i bought 10 years ago and i still wear it even if it's not really my taste anymore. Let's see how this plan works out. 
See you tmrw for my happy monday post :)

Bevor es hier mit Pressday Eindrücken weitergeht gibt es heute passend zum gemütlichen (leider grauen) Sonntag ein neues Outfit.
Ab Morgen geht das neue Semester los und ich muss immer noch meine Kurse etwas besser koordinieren. Eigentlich habe ich eine ellenlange to-do Liste und ich hoffe nächste Woche kann ich dann fast alle Hacken setzen. 
Ich weiß nicht wie es passieren konnte dass schon wieder April ist und das Jahr so schnell umgeht. 
Mein neuer Vorsatz in diesem Jahr ist es meinen Kleiderschrank zu überarbeiten und etwas erwachsener und hochwertiger auszurüsten. Ich habe teilweise Klamotten seit 10 Jahren, die mir noch passen und die ich (vermutlich aus Gewohnheit) auch noch trage, die aber eigentlich gar nicht mehr meinem Stil entsprechen. Ihr kennt das sicher auch. Qualität statt Quantität. Ich halte euch über die Fortschritte in diesem Vorhaben natürlich auf dem Laufenden ;)
Ich wünsche euch noch einen schönen und entspannten Restsonntag und ich hoffe ich kann euch morgen wieder hier begrüßen zu meinem Happy Monday Post :)

Friday, April 4, 2014

pressday#2 Fall/Winter 2014 + My outfit

This moment when you would love to switch a showroom with your current closed. That was my feeling while i visitted the Strenesse Showroom a couple days ago. I loved it all. Lots of light colours, chic blouses and ofcourse grey. My favorite was a coat made of really precious fabrics. I couldn't avoid to try it on and take a picture for you.
After the click you can see some impressions of the collection and my outfit for this occasion.

Dieser Moment wenn du einen Showroom sofort gegen deinen aktuellen Kleiderschrank tauschen würdest. Dieses Gefühl hatte ich vor einigen Tagen bei einem Besuch des Pressdays von Strenesse. Wunderschöne edle Materialen und Farben die mein Herz höher schlagen lassen. Die schlichten aber doch besonderen Accessoires haben meinen Geschmack definitiv getroffen. Auf Instagram hat euch ja bereits die graue Tasche gut gefallen und mir als grau Liebhaberin ging bei diesem Anblick natürlich das Herzchen auf. Die Farben der kommenden Herbst/Winter Kollektion von Strenesse gefallen mir unheimlich gut. Zarte Blusen in pastell Tönen und smaragd Grün, nude Töne und kräftiges Pink kommen auf uns zu. Mein Favorit? Ein Mantel aus edlem Kaschmir Woll Gemisch, natürlich in Grau.
Als hätte ich es geahnt hatte ich einen passenden Look an und so konnte ich es nicht lassen in den traumhaften Mantel zu schlüpfen um für euch ein Foto zu machen.

Nach dem Klick gibt es einige Eindrücke der Kollektion und mein Outfit für diesen Anlass.

Tuesday, April 1, 2014

pressday#1 Fall/Winter 2014

Last week i went to a pressday to have a look on some labels like Gina Tricot, Bullboxer and Fritzi aus Preußen. It's for the upcoming Fall/winter season except Gina Tricot which was still late summer 2014, kind of nice to check out the summer stuff on a sunny day and no more coats and warm stuff which i just packed away from my closed. After the click i share some of my favorites with you!

Letzte Woche habe ich bereits einen Pressday besucht, wo unter anderem die Spätsommer Kollektion von Gina Tricot anzusehen war. Das spielt mir natürlich in die Karten, da ich mir bei Sonnenschein lieber eine sommerliche und farbenfrohe Kollektion ansehe anstatt wieder winterliche Mäntel und dunkle Farben die ich gerade erst aus meinem Schrank verbannt habe.
Dieser Sommer wird, nicht nur bei Gina Tricot, wieder sehr bunt. Neben Pastell tönen vor allem in puderrosa und baby Blau gibt es auch in vielen Kollektionen wieder Koralle und Orange welches schon fast in neon einzuordnen ist, alles ideal für zart gebräunte Haut.
Besonders gut gefällt mir persönlich der Trend zu Blau, sodass sicher noch das ein oder andere Teil in meinen Kleiderschrank einziehen wird.
Nach dem Klick gibt es meine Favoriten von Gina Tricot (Spätsommer) und den Herbst/WInter Herzstücken von Bullboxer und Fritzi aus Preußen. Die schicken Taschen sind übrigens alles Vegan, also aus Kunstleder.
Als bekennende Grau Liebhaberin hat mir die hellgraue Clutch besonders gut gefallen, auch coole Weekender mit Rollen wird es Ende des Jahres zu kaufen geben. 
Mein Outfit habe ich nicht richtig fotografiert, da ich letzte Woche krank war und mich alles Andere als fotogen gefühlt habe;) Ihr kennt das sicher. 
Ich hoffe ich schaffe in den nächsten Wochen noch einige Pressdays um euch auf die kommenden Trends anzuteasen, auch wenn die Uni dann wieder läuft.

Monday, March 31, 2014

Happy Monday

New Week which hopfully means new motivation. We had a really amazing sunny weekend that why i decided to mix this outfitpost with snapshots from yesterday. We had a breakfast on the sunny balcony and went through munich with the bike. I had my very firt icecream this year and obviously took a picture before i ate it. 
Today i have to work on my shedule for university which starts next week and go back to the gym after more than two weeks of being lazy. 
Wish You a great start into a new week !

Neue Woche, neue Motivation. Hoffentlich. Das Wochenende war sonnenverwöhnt deswegen ist mein Montagspost auch eine Mischung aus Outfitbildern und Details des gestrigen Sonntags. Frühstück wurde standesgemäß auf dem Balkon eingenommen der in der Sonne gestern eher einer Saunalandschaft glich. Dann ging es mit dem Radl durch München bis zur Isar und auch mein erstes Eis habe ich verspeist, natürlich nicht ohne es in alter Blogger Manier davor zu fotografieren. Empfohlen wurde uns "das beste Eis in München" am Wiener Platz im Amorino. Eine kleine Bude mitten auf dem Platz mit der längsten Eisschlange ever und dafür aber bio Eis zu gesalzenen Preisen (München eben). Gelohnt hat es sich trotzdem, sehr lecker und sehr natürlich. Dank meiner blauen Augen habe ich auch einen extra Nachschlag Schokolade von dem netten Eismann bekommen.
Heute muss ich meinen Stundenplan für die Uni erstellen, denn nächste Woche geht es wieder los. Außerdem muss ich zugeben, dass ich seit über zwei Wochen nicht im Sport war (die Zeit verfliegt aber auch schnell) und deswegen geht es aber heute wieder weiter. 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche.

Saturday, March 29, 2014

Bilder by Angela :) 
It's really warm today and it should stay like this for the upcoming week. Perfectly timed for the upcoming pressdays with a look on the next winterseason. You can refresh your memories with my posts for this spring season here
I wish you a great and sunny weekend! ;)

Es ist wieder richtig warm heute und soll auch die nächste Zeit so schön bleiben. Genau die richtige Zeit bei den Pressdays in den nächsten Wochen wieder einen Blick auf die Winterware zu riskieren. Zwischenzeitlich könnt ihr euer Gedächtnis mit meinen "Darauf freuen wir uns im Frühjahr 2014" Posting auffrischen und sehen was jetzt so in den Shops los ist.
Passend zum Wetter gibt es einen luftigen Look in einer Desperate Housewife Vorstadtidylle und den grauen Pumps die ihr gerade ständig hier zu sehen bekommt. 
Der Vorteil an den Looks ohne Strumpfhose ist die Sicherheit vor Laufmaschen. Bei dünnen Strumpfhosen schaffe ich es wirklich immer, hat jemand einen Tipp oder eine Marke die möglicherweise extra lange Strumpfhosen anbieten? Die Großen unter euch? Furchtbar ist das nämlich.
Ich habe in letzter Zeit Twitter total für mich entdeckt, schaut doch mal auf meinem Account vorbei. Ich will mich hier nicht politisch äußern aber ich finde es sehr erschreckend, dass in einem Land welches so nah bei uns ist wirklich eine Seite auf der man seine Meinung frei äußern kann, gesperrt wird.
Fast hätte ich mich nun noch weiter geäußert, aber ich belasse es dabei und wünsche euch ein schönes und sonnenverwöhntes Wochenende! :)